Autor

solltekoenntemache

Browsing

Umzüge sind immer stressig und nervig. Und ich denke jede Person muss mindestens einmal in seinem Leben umziehen. Sei es, weil man von den Eltern auszieht oder durch Berufswechsel. Ein Umzug mit MS kann da nochmal mental und auch körperlich eine Belastung sein.

Eine reißerische Überschrift, jedoch wollen wir hier mal einfach kurz zusammenfassen, was Jule eigentlich für Erkrankungen hat, welche Symptome bei ihr ausgeprägt sind und wie es dazu kam. Denn: ohne Jules Krankenakte würden wir heute nicht das Leben führen, welches wir derzeit führen, das wissen wir. Daher sagen wir auch immer wieder: “Es ist Fluch und Segen zugleich”

Unser Sommer 2020 war von vielen Dingen geprägt. Doch war eine Sache extrem präsent: Ich war über Tage, über Wochen und auch über Monate so schwer von meinen Erkrankungen gezeichnet, dass ich die Wohnung nicht mehr verlassen, nicht einkaufen konnte. Ich für einen Einkaufzettel Tage brauchte, der Zahnarztbesuch nur in Begleitung funktionierte und als i-Tüpfelchen Zähneputzen oftmals weggelassen werden musste. Essen nur noch auf der Couch und manchmal nur im liegen funktionierte. Kurz gesagt: Ich war auf große Hilfe angewiesen und es zeichnete sich eine große Pflegebedürftigkeit ab.

Jule ist Chronisch Krank, das ist bekannt! Eventuell hat sich der ein oder andere Aufmerksame Leser/in folgende Frage gestellt: Whaaat, wie können die dann unterwegs sein? Klappt das mit der Auslandskrankenversicherung?

In diesem fall möchten wir dem/der Aufmerksamen Leser/in zu dieser Frage Beglückwünschen, den Er/Sie ist hier richtig, diese frage wird in dem folgenden Hoch Spannenden Text hoffentlich Beantwortet.

Bevor wir zu diesem Thema kommen, möchten wir darauf hinweisen, das all diese Information aus unserer eigenen Recherche stammen. Dies ist keinerlei Beratung im Umgang mit Versicherungen.

Haben wir vor einigen Monaten noch angefangen Texte für diese Website zu schreiben und betont, dass wir auf Reisen gehen, alles verkauft und auf eine Karte gesetzt haben, ist heute, 4 Monate später, alles anders, einige schwierige Entscheidungen mussten getroffen werden

Das Jahr 2020 werden wir wohl alle nie vergessen und wir gehören zu einer Generation, die ein Kapitel in den Geschichtsbüchern bekommen wird.