Liveticker

wo sind wir - was machen wir - was planen wir

Noch 2 Wochen bis Thailand

28.01.2022

Langsam klingt es absurd. Wir haben ursprünglich bei 89 Tagen angefangen zu zählen, jetzt sind es noch zwei Wochen. Und auch wenn wir jetzt schon seit 1 1/2 Jahren unser Leben so führen, wie wir es führen, fühlt es sich dieses Mal anders an.
Wir waren jetzt mit einigen Unterbrechungen ein Jahr in Skandinavien, Mütze und Schal war unser Treuer Begleiter, über 10°C? Diese Tage können wir an zwei Händen abzählen. Es war oft dunkel, Sturm zählte zu unserem treuen Begleiter. Aber wir haben es geliebt und träumen insgeheim davon hier irgendwann ein Haus zu besitzen.
Umso absurder fühlt sich nun der Gedanke an, nun in zwei Wochen täglich die Sonne auf der nackten Haut zu spüren, weil wir Mütze und Schal gegen T-Shirt und kurze Hose tauschen. Ob wir uns selbst im Spiegel erkennen werden? Die Mentalität der Menschen, das Essen, die Kultur, die Landschaft... ja selbst der Kontinent wird nicht der gleiche sein, wie in den letzten Monaten. Und genau deshalb fühlt es sich so anders an. Anders, als wir damals nach unserem langen Aufenthalt nach Island aufgebrochen sind. Anders, als wir nach Island auf die Färöer übergesetzt haben.

Wir haben in den letzten Wochen folgende Dinge erledigt, die rein mit Thailand zusammenhingen:
- Visum für Thailand beantragt
- Flüge, sowohl Hin- als auch Rückflug, gebucht
- alle Unterkünfte bis zum letzten Tag in Thailand gebucht
- Quarantäne für die Einreise in Thailand organisiert (das war bis zum Schluss sehr nervenaufreibend)
- Auslandskrankenversicherung abgeschlossen und Nachweise für die Einreise von der Versicherung beantragt
- Inlandsflug gebucht
- PCR Test in Deutschland gebucht, diesen benötigen wir vor dem Abflug
- Passbilder sowohl für das Visum, als auch später für die Visaverlängerung gemacht

Hinzu kam, dass wir in den letzten Wochen hier in Deutschland im Akkord noch weitere Dinge erledigen mussten, die entweder nichts, oder indirekt mit Thailand zusammen hingen. So haben wir unsere Lagerbox aufgelöst, hatten gefühlt 100 Arzttermine und mussten uns um unser Online- Business kümmern.

Ja, Thailand, du bist so nah, aber was ist das nur für ein Aufwand...
...aber wir sagen jeden Tag aufs neue, dass es sich lohnt!

Ciao Färöer - Zurück in Deutschland

9.01.2022

Am 6.01.22 auf den Färöer Inseln auf die Fähre gefahren und am 8.01.22 in Dänemark die Fähre wieder verlassen: Willkommen zurück Festland! Nachdem wir seit Ende August immer nur auf Inseln unterwegs waren, hast du uns nun also wieder. Und insbesondere Jule macht drei Kreuze, da der Wellengang auf dem Meer es in sich hatte: sie hat sich den ganzen Aufenthalt auf der Fähre nämlich im wahrsten Sinne des Wortes nochmal durch den Kopf gehen lassen...

Vor uns liegen nicht ganz 5 Wochen in Deutschland und eine große Liste mit Dingen, die wir erledigen müssen und wollen.
Der Start gestaltet sich jedoch bereits holprig. Wollten wir doch unsere Lagerbox sofort auflösen, klappt gerade gar nichts. Wir sind extra von Dänemark direkt nach Wiesbaden gefahren, da wir einen 2 Jahresvertrag für unsere Lagerbox besaßen, der nun ausläuft. Den Inhalt der Lagerbox werden wir so schnell nicht los, dass müssen wir nach und nach machen, also wollten wir das Zeug erstmal woanders unterstellen. Gesagt - Getan? Eher nicht. Alles war abgesprochen, doch vor Ort heißt es plötzlich, das wäre so nie abgesprochen worden...

Der Start in Deutschland läuft alles andere als gut. Wir hoffen, dass sich das nicht weiter durch die Wochen zieht.